Unser Programm
Besuchen Sie uns auf Facebook

Hier finden Sie die Berichte zur Sommertour

 

24.06.2022

Stahringen

01.07.2022
Güttingen
08.07.2022
Liggeringen
22.07.2022
Möggingen
16.09.2022
Böhringen
23.09.2022
Markelfingen
30.09.2022
Kernstadt
 
Newsletter über die Sommertour in der Kernstadt

Zum Abschluss der Sommertour 2022 trafen sich die Freien Wähler in der Kernstadt am Ratoldusbrunnen. Da der Wettergott es nicht gut meinte, hatte Herr Pfarrer Vogel den Anwesenden ein Dach im Friedrich-Werber-Haus angeboten, das diese dankend annahmen. Die Kernfragen der Gäste stützten sich auf das Krankenhaus. Hierzu stand der Fraktionsvorsitzende Dietmar Baumgartner Rede und Antwort und versicherte, dass die Fraktion der Freien Wähler einen Antrag im Gemeinderat stellen wird zum Thema "Einrichtung eines medizinischen Versorgungszentrums Radolfzell". So wie es derzeit in der Gesundheitsversorgung im Landkreis läuft, kann es nicht weitergehen.


Ein weiterer Punkt waren die schlecht isolierten städtischen Gebäude in der Kernstadt und in den Ortsteilen sowie die Solaroffensive unserer Stadt (Die Solaroffensive wurde von der Stadt Radolfzell initiiert, um möglichst viele Gebäude mit Photovoltaik-Anlagen (PV) auszustatten). Sollte die Stadt es wünschen, dass die Bürger auf ihren Dächern investieren, dann sollte zuerst das Gesetz geändert werden oder die Stadtwerke sichern den Bürgern von Radolfzell einen Abnahmepreis für 20 Jahre zu, damit nicht nur der Eigenbedarf, sondern auch eine Überproduktion für den städtischen Bedarf erfolgt. Nur so könnte man sich unabhängig machen und den Preis stabil halten und bräuchten keine weiteren landwirtschaftlichen Flächen für Solarparks.
Viele kleine Privatanlagen mit Carports, Balkonanlagen und einem Zentralspeicher, Garagenspeicher der Stadtwerke könnten den Druck der Solaroffensive lindern und Entspannung bei den städtischen Finanzen bringen. "Fordern ist das eine, aber es fehlt an der Umsetzungsmöglichkeit mit einem verlässlichen Partner wie die Stadtwerke", meinte Sradtrat Jürgen Aichelmann. Die offenen Fragen wird Peter Blum, Vorsitzender der Freien Wähler, in der nächsten Gemeinderatsitzung bei der Bürgerfragestunde stellen. Somit erhalten die Gäste und Vereinsmitglieder über die Presse oder die Homepage der Freien Wähler eine Antwort.

 

Insgesamt fühlen sich die Bürger von Radolfzell aber zufrieden und sehr wohl in unserer Stadt. Sicherlich ist der Wunschzettel der einzelnen Zielgruppen weitaus größer, doch waren sich alle Anwesenden bei den sieben Terminen der Sommertour einig, dass die Gesundheitsversorgung jeden trifft und sicherlich an erster Stelle für unsere Stadt stehen muss.


Leider wurde die Überbürokratisierung als Blockade unserer Wirtschaft bezeichnet und die Grundsteuererhebung mit unerklärbaren Bewertungsmerkmalen und Grenzen des Gutachterausschusses aufgezeigt. Dieser und weiteren Fragen zur Grundsteuer werden sich die Freien Wähler in einer der nächsten Veranstaltungen stellen.

 

 

Copyright 2017 Freie Wähler Radolfzell am Bodensee